Wochenende in Wien.

In Wien ist immer was los, das ist allgemein bekannt. Zwei Veranstaltungen hat der Raunzer besucht:

Am Freitag, dem 25. September 2015 gastierten im Kulturcafe Kriemhild im Nibelungenviertel des 15.Bezirkes die „Red Hot Serenaders“ bestehend aus dem Duo Rainer Wölfler und Dr. Tanja Wirz. Der aus München stammende Rainer spielt Gitarre, Mandoline, Ukulele und singt. Er gehört zu den Top Gitarristen des akustischen Blues in Deutschland und ist Fachmann für „Resonator Saiteninstrumente“.

 

P1240241

Seine Partnerin Tanja spielt Gitarre, Ukulele, Klarinette, verschiedene Percussions-Instrumente und singt mit ausdrucksstarker Stimme. Tanja, die sich an der Universität Zürich den Doktortitel für Geschichte geholt hat, erlernte das musikalische Handwerk größtenteil autodidaktisch und teils an der Jazzschule Zürich und lebt im Züricher Oberland.

Die „Red Hot Serenaders“ spielen gerne auch mit anderen Musikern zusammen, so auch diesmal mit einem Musiker aus Hamburg (Kontrabass) und Christoph aus Wien, der auch den Auftritt im Cafe Kriemhild organisiert hat.

P1240263P1240264Serviert wurden musikalische Leckerbissen, hochprozentiger Blues, heißer Jazz, zartbittere Chansons und schmelzende Hawaiimusik aus den 20er und 30er Jahren.

P1240252P1240267Gespielt wurde stilgerecht auf Instrumenten ohne Strom. Ermöglicht haben dies Gitarren, die mit sogenannten „National Resonatoren“ausgestattet waren, die auf dem Prinzip eines mechanischen Lautsprechers beruhen, die bereits in den 20er Jahren entwickelt wurden.

P1240253Strömender Regen, der bereits am Nachmittag einsetzte und bis in die späten Abendstunden andauerte, hielt aber offensichtlich die sonst zahlreichen Gäste vom Besuch dieser tollen Veranstaltung ab. Nur ein gutes Duzend war anwesend, die aber voll und ganz begeistert die Musik genossen.

P1240258P1240269Mehr Glück mit dem Wetter hatten da schon die Wiener Verkehrsbetriebe mit ihrer Jubiläumsveranstaltung am folgenden Sonntag, wie der nächste Bericht des Raunzers zeigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.